Neue Urteile, die Sie interessieren könnten:

Hier veröffentlichen wir regelmäßig aktuelle Entscheidungen aus unserer Tätigkeit.

 

Zum Bereich Baurecht und Verwaltungsrecht verweisen wir auch auf die homepage von Rechtsanwalt Weiner: 

www.rechtsanwalt-ludger-weiner.de 

 

Dort finden Sie z.B. aktuelles zum Thema: 

Altanschließerbeiträge - Verfahren zu Schadensersatz nach dem StaatshaftungsG

vor dem Bundesgerichtshof

Anspruch auf Kita-Platz durchsetzen

 

Kinder vom vollendeten 1. Lebensjahr bis zur Versetzung in die 5. Klasse haben einen Rechtsanspruch auf Betreuung in Kindertageseinrichtungen. (§ 1 KITA-G BB und § 24 SGB VIII)

Mehrfach haben die Verwaltungsgerichte entschieden, dass dieser Anspruch auch gerichtlich und sogar im einstweiligen Rechtschutzweg durchgesetzt werden kann.

Wird kein Betreuungsplatz bereitgestellt kann der Träger der Jugendhilfe (Kreis oder Gemeinde) im Wege einer einstweiligen Anordnung verpflichtet werden einen solchen Platz zur Verfügung zu stellen. (OVG Berlin-Brb B.v. 28.5.2019 6 S 25.19 und VG Potsdam v. 27.4.2018 7 L 296/18)

 

Fristlose Kündigung des Internet Vertrages?

 

Verschiedene Gericht hatten sich mit der Frage zu befassen, wann der Kunde den Vertrag über seinen Internet-Zugang kündigen kann, wenn die versprochene Bandbreite, bzw. Geschwindigekit nicht erreicht wird.

Das AG Fürth (Az. 340 C 306/13) hat hierzu entscheiden, daß ein Recht zur außerordentlichen Kündigung besteht, wenn die zugesagte Datenübertragungsrate signifikant unterschitten wird.

Weniger als die Hälfte der zugesagten Geschwindigkeit dürfte ausreichen.

Das AG Fürstenwalde meint allerdings, daß es in solchen Fällen vorher eine Abmahnung des Providers bedarf um ihm Gelegenheit zu geben für eine Verbesserung zu sorgen. (AG FW 26 C 306/13)

 

Grundsicherung für Arbeitssuchende - Erbschaft als Einkommen?

 

Das Bundessozialgericht hat in einem Urteil vom 8.5.2019 (B 14 AS 15/18 R) entschieden, dass Gelder aus einer Erbschaft nicht in jedem Fall als Einkommen zu berücksichtigen sind, z.B. wenn zwar die Erbschaft während des Leistungsbezuges anfällt, das Geld aber wegen einer Erbenauseinandersetzung noch nicht zur Verfügung steht.

 

Kurioses

Manchmal haben die Gerichte sich auch damit zu beschäftigen:

Das OLG Frankfurt/Main hat entschieden, dass die Bezeichnung "Pesto con Basilico e Rucola" schon dann verwendet werden darf, wenn der Rucola-Anteil nur 1,5% beträgt. Es müsse nur auch nach Rucola schmecken. (OLG Frankfurt, Urteil v. 22.8.19, 6 U 133/18)

Hier finden Sie uns:

WEINER & FLÜGEL

Kanzleien in:

Eisenhüttenstadt
Fürstenwalde /Spree

Kontakt

Rufen Sie einfach an in:

 

Eisenhüttenstadt

03364/4068200

 

Fürstenwalde

03361/596890

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Öffnungszeiten/Kanzleien

 

15890 Eisenhüttenstadt

Beeskower Str. 14

Mo-Do       8.00 - 17.00 Uhr

Fr              8.00 - 13.00 Uhr

 

15517 Fürstenwalde

Eisenbahnstr. 9

Mo, Di, Do  8.00 - 17.00 Uhr

Mi              8.00 - 14.30 Uhr

Fr              8.00 - 13.00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwälte Weiner & Flügel